Suche

Die magische Frau

Ich bin weise. Ja.

Du hast Angst?

Warum?

Du willst es nicht anerkennen?

Wieso?

Du spottest, belächelst, hälst mich für wahnsinnig?

Was für ein Kleinglaube muss dich quälen.

Die Welt ist voller Magie.

Ich sehe und fühle übersinnlich.

Du verstehst es nicht?

Dein Verstand hat Grenzen.

Du willst mich kleinhalten?

Machtverlust droht dir?

Du bist verwirrt, orientierungslos und beklemmt?

Wie schade, wie viele Wunder du verpasst.

Magische Frauen sind ein Feuer.

Ich bin Zauber.

Die Natur ist mein Reich.

Das Wetter gehorcht mir.

Die Winde wehen mir zu.

Die Sterne erzählen vom Morgen.

Tiere sind meine Gefährten.

Dich in meiner Weisheit zu baden,

wäre das Beste was dir passieren kann,

könntest du es nur zulassen.

Ich werde mich zeigen.

Egal was du tust.

Ich bin mächtig.

Egal was du auch versuchst.

Die Unterdrückung ist Geschichte

und meine Sexualität

ist fern von deiner Vorstellungskraft

ein Schöpfungsakt erster Güte.

Es lebe die Freiheit der magischen Frau.

Text: Alexandra Heike Munz

Bild: Göttin Aine von Helena Sullivan




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen